About rmoenig

This author has not yet filled in any details.
So far rmoenig has created 59 blog entries.

SEN-Union: Rentenkonzept der Union

Die Union setzt auf eine Stärkung privater Vorsorge und den Ausbau von Tarifverträgen und Betriebsrenten. Um Anreize für eine Stärkung der zweiten Altersvorsorgesäule für Arbeitgeber wie Arbeitnehmer zu schaffen, soll ein verbesserter Entwurf zur Stärkung der bislang vernachlässigten Betriebsrenten spätestens nach der Bundestagswahl in Gesetzform gegossen werden. Geplant ist ein Freibetrag für freiwillige Zusatzrenten in der Grundsicherung und die Förderung eines Arbeitgeberzuschusses für Beschäftigte mit niedrigem Einkommen. Da die Menschen heute im Alter noch deutlich leistungsfähiger sind als frühere Generationen und eine höhere Lebenserwartung haben, soll das Renteneintrittsalter weiter auf über 67 Jahre erhöht werden, um ein weiteres Absinken des Rentenniveaus zu vermeiden. Die von der CSU geforderte erweiterte Mütterrente lehnt die CDU ab. Sie sieht eine Anrechnung der Erziehungsleistungen von Müttern auf die Rente, unabhängig vom Geburtsjahr der Kinder vor. Bislang sind Mütter, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, etwas schlechter gestellt. Die CSU will die Kosten von rund [...]

2019-04-15T12:39:36+02:00Montag, 9 Oktober, 2017|

SEN Jahresausflug CSU Senioren-Union

Jahresausflug der CSU – Kreis – Seniorenunion Neben den politischen Themen, mit denen sich die CSU – Kreisseniorenunion Landsberg in regelmäßigen Veranstaltungen befasst, bestimmen auch wirtschaftliche Fragen sowie kulturelle Aspekte ihre Arbeit. So führte der diesjährige Jahresausflug an den Bodensee. Fast 50 Mitglieder und Gäste besuchten die Zeppelinwerft in Friedrichshafen und die Stadt Meersburg. Unser Foto zeigt die Teilnehmer vor der Werft, in der die „Zeppeline“ bis heute gebaut werden. In Meersburg wanderte die Gruppe auf den Spuren der bekannten deutschen Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, die dort ihren Lebensabend verbrachte.

2019-04-28T10:25:30+02:00Freitag, 6 Oktober, 2017|

SEN/GPA Richtiger Umgang mit Medikamenten

  (Von links nach rechts: Rainer Jünger, Dr. Christian Alex, Marianne Porsche-Rohrer, Heinz Haaf) „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“: Vom richtigen Umgang mit Medikamenten – auch ein Problemfeld der Seniorenpolitik Senioren beschäftigen sich mit vielen Fragen, wenn es um den Erhalt ihrer Gesundheit geht: Stellen sich Kliniken optimal auf die Versorgung älterer Patienten ein? Werden in Zukunft genügend entsprechend ausgebildete und motivierte Pflegekräfte zur Verfügung stehen oder steuert unsere Gesellschaft auf einen Pflegekollaps zu? Wie finde ich mich in dem immer größer werdenden Angebot von Medikamenten und „Heilmittelerbringern“ zurecht? Warum müssen Patienten immer mehr Medikamente aus eigener Tasche bezahlen? Mit diesem Themenkreis, so der neu gewählte Vorsitzende der Kreisseniorenunion Heinz Haaf in seiner Begrüßung, werde sich eine Reihe von Informationsveranstaltungen  der Kreisseniorenunion unter dem Gesamtthema  „Problemfelder der Seniorenpolitik“ befassen. So freute sich auch der Mitveranstalter Rainer Jünger, der Kreisvorsitzende des Gesundheits- und pflegepolitischen Arbeitskreises der [...]

2019-04-28T10:26:40+02:00Dienstag, 19 September, 2017|

SEN Vortrag – Die SED, das Ministerium für Staatssicherheit und die Linke

Mit den rund 200 000 inoffiziellen Mitarbeitern (IM) und 91 000 hauptamtlich Beschäftigten überstieg allein die Summe der Gehälter den Sozialetat des Landes. Luckow zeigte auf, wie IM - meist unter Druck - angeworben wurden, wie die Bespitzelung der Bürger durch die Stasi funktionierte und welch widersinnige Formen sie annahm. Ein Dorn im Auge ist es Luckow, dass viele der Funktionäre nach der Einheit weiter in führenden Positionen sitzen. "Entscheidend ist, wie die Stasi-Verantwortlichen mit ihrer Vergangenheit umgehen", so Luckow. Und weiter: "Wenn sie offen und ehrlich sind und sich zur Wahl für ein politisches Amt stellen, ist es in Ordnung - vermutlich werden sie dann ohnehin nicht gewählt. Aber gerade diejenigen, die leugnen oder sagen, dass sie doch ,niemandem geschadet’ hätten sind es, die heute politische Ämter bekleiden". Es ist, so stellt Luckow fest, in der Ähnlichkeit vergleichbar mit dem Ende des Dritten Reiches, als dessen Funktionsträger teilweise anschließend [...]

2019-04-28T10:27:41+02:00Dienstag, 15 August, 2017|

Rentner in der Krankenversicherung

MdB Reiner Meier erklärt die Änderungen der 9/10 Regelung der Krankenversicherung der Rentner, die am 1. August in Kraft tritt. Ein Gesetz zur Verbesserung der 9/10-Regelung der Krankenversicherung der Rentner wird am 1. August in Kraft treten. Um von den Verbesserungen zu profitieren, müssen die Rentnerinnen und Rentner selbst aktiv werden. Schon jetzt können sie sich diesbezüglich an ihre Krankenkassen wenden. „Das haben wir seit Langem gefordert! Das neue Gesetz wird die finanzielle Lage vieler Rentner verbessern – vor allem werden Frauen davon profitieren“, so Reiner Meier am Dienstag. „Hiermit haben wir einen weiteren Schritt in Richtung soziale Gerechtigkeit gemacht, für die die CSU steht.“ Die Neuregelung ist vor allem für Rentner mit Kindern von Nutzen, die freiwillig bei ihrer Krankenkasse versichert sind. Eine automatische Überprüfung der Versicherten durch die Krankenkasse erfolgt nicht. Daher fordert MdB Reiner Meier alle betroffenen Rentner auf, von ihrem neuen Recht Gebrauch zu machen: „Es [...]

2017-07-31T13:07:10+02:00Montag, 31 Juli, 2017|

Wie zukunftssicher ist unser Gesundheitssystem?

Bild: Bernhard Seidenath (MdL), Harald Flossmann, Rainer Jünger, Christian Herrmann, Prof. Günter Neubauer, Dr. med. Hans-Joachim Baumgartl (v.l.) Podiumsdiskussion des Gesundheits- und Pflegepolitischen Arbeitskreises Landsberg Wie zukunftssicher ist unser Gesundheitssystem? Welche Rolle spielen Demographie, Kostenentwicklung und medizinische Innovationen? Diese und weitere Fragen wurden am Donnerstagabend, 10.11.2016, in Landsberg am Lech gestellt. Auf Einladung des erst im Juli neugegründeten Gesundheits- und Pflegepolitischen Arbeitskreises (GPA) Landsberg und dessen Kreisvorsitzenden Rainer Jünger diskutierten hochkarätige Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Medizin und den Krankenkassen. Ins Landratsamt gekommen waren Univ-Prof. Dr. Günter Neubauer (Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomik München), Bernhard Seidenath (MdL und gesundheitspolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion), Dr. med. Hans- Joachim Baumgartl (Internist und 1. Vorsitzender des Ärztlichen Kreisverbands Landsberg am Lech), Harald Flossmann (Direktor der AOK Landsberg) sowie Christian Herrmann (Geschäftsführer der Continentale Bezirksdirektion). Für die passende Einführung ins Thema und ausreichend Ansatzpunkte für die anschließende Diskussion sorgte zunächst Professor Neubauer mit einem ebenso informativ-mitreißenden [...]

2016-11-22T15:47:26+02:00Dienstag, 22 November, 2016|

Großer Andrang beim Neujahrsempfang der Jungen Union

Großer Andrang beim Neujahrsempfang der Jungen Union Rund 50 Gäste allen Alters kamen zum Empfang nach Penzing Penzing. Am Freitag den 29. Januar veranstaltete die JU Penzing in Kooperation mit dem CSU Ortsverband und dem Kreisverband der JU ihren alljährlichen Neujahrsempfang im Pfarrheim des Ortes. Bei Speis und Trank trafen sich rund 50 Interessierte, um mit Landrat Thomas Eichinger und Landtagsabgeordnetem Alex Dorow das neue Jahr politisch zu begehen. Der Abend bot Gelegenheit für politische Diskussionen, an denen sich Dorow und Eichinger rege beteiligten. Beherrschendes Thema war dabei die Flüchtlingskrise, zu der Eichinger und Dorow interessante Einblicke aus Landkreis- und Landesebene gleichermaßen gaben. Auch Gäste außerhalb der Landkreisgrenzen fanden den Weg nach Penzing. So waren die JU-Kreisvorsitzenden aus Fürstenfeldbruck und Starnberg ebenfalls gekommen. Peter Rief, Ortsvorsitzender der JU Penzing und Andreas Maslo, Kreisvorsitzender der Jungen Union, freuen sich über die erneut rege Teilnahme beim Neujahrsempfang. „Es ist schön einen Rahmen [...]

2016-02-14T19:10:10+02:00Sonntag, 14 Februar, 2016|

Bernhard Kösslinger als Vorstandsmitglied der CDU/CSU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) bestätigt

Rechtsanwalt Bernhard Kösslinger vertritt für den Landkreis Landsberg/Bezirk Oberbayern Mittelständler auf Bundesebene – MIT übernimmt bayerische Positionen bei Flüchtlingen, Wohnungsbau, Erbschaftsteuer, kalte Progression und Flexirente Landsberg am Lech/Dresden– Der Kreisvorsitzende und stellvertretende MU-Landesvorsitzende Bernhard Kösslinger ist in seinem Amt als Vorstandsmitglied der CDU/CSU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) bestätigt worden. Bei der MITDelegiertenversammlung, die am Samstag in Dresden zu Ende ging, stimmten 89,5 Prozent der Delegierten für Bernhard Kösslinger. Ebenfalls bestätigt wurde der MIT-Vorsitzende Dr. Carsten Linnemann, MdB (Paderborn/NRW). Dr. Linnemanns erster stv. MIT-Bundesvorsitzender bleibt der Vorsitzender der bayerischen CSU-Mittelstands-Union, Dr. h.c. Hans Michelbach, MdB. Der Unternehmer aus Oberfranken ist zugleich Finanzobmann von CDU/CSU im Bundestag. „Die bayerischen Mittelständler haben einen vierfach starken Einfluss in die Bundespolitik, über die MU und die MIT und damit auch über CDU und CSU“, so Kösslinger. „Die MU ist die einzige Kraft, die ausschließlich bayerische Mittelständler, Selbstständige und Steuerzahler vertritt und dies, als Teil der CSU, [...]

2015-12-14T17:53:29+02:00Montag, 14 Dezember, 2015|

Junge Union besucht Alex Dorow im Bayrischen Landtag

Rege Teilnahme an der Exkursion des JU Kreisverbandes Landsberg am Lech Der JU-Kreisverband Landsberg am Lech organisierte zusammen mit dem JU Ortsverband Weil und Alex Dorow, MdL einen Besuch im Bayrischen Landtag in München. 20 Mitglieder bekamen die Möglichkeit nach einem informativen Einführungsfilm über das Maximilianeum einer Plenarsitzung beizuwohnen. Auf der Tagesordnung stand das Brennpunktthema „Asyl“, welches die Grundlage für eine kontroverse Diskussion unter den Parlamentariern bot. Teils unterbrochen von aufgebrachten Zwischenrufen, erörterten die Fraktionsvorsitzenden der im Landtag vertretenen Parteien CSU, SPD, Freie Wähler und Bündnis 90/ Die Grünen ihre Parteipositionen zu diesem strittigen Thema. „Politik muss verständlich sein und verstanden werden. Daher finde ich es toll, dass bei unserem Landtagsbesuch so viele unserer Mitglieder einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Landtagsabgeordneten gewinnen konnten. Außerdem freut mich, dass unsere Mitglieder bei der Plenarsitzung die parlamentarische Meinungsbildung hautnah erleben konnten“, so der Kreisvorsitzende der Jungen Union Andreas Maslo. Anschließend ließen die [...]

2015-10-12T19:34:42+02:00Montag, 12 Oktober, 2015|

Arbeitskreis für Außen- und Sicherheitspolitik wählt neuen Vorstand

Die Mitglieder des Arbeitskreis für Außen- und Sicherheitspolitik Kreisverband Landsberg (ASP KV-LL) haben bei der Jahreshauptversammlung am Dienstag 02.06.2015 einen neuen Vorstand gewählt. Der ASP setzt damit neue Akzente und nimmt nach fast einjähriger Pause die bildungs-politische Arbeit wieder auf. Neuer Kreisvorsitzender ist der 32-Jährige ehemalige Bundeswehroffizier Christian Frank. Erfreulich ist, dass mit der Wahl von Helga Friedrich zur stellvertretenden Vorsitzenden auch ein weibliches Mitglied den Vorstand des ASP KV-LL unterstützen wird. Als weitere Stellvertreter konnten mit Peter Rief und Tobias Schmid, gewinnbringend erfahrene Mitglieder aus dem Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik gewählt werden. Ziel des ASP KV-LL ist es, sich der zunehmend komplexer gewordenen Weltlage anzupassen und mit Fachvorträgen und Diskussionen einen möglichst umfassenden Ansatz in der Betrachtung sicherheitspolitischer Risiken zu bieten.

2015-06-08T13:14:06+02:00Montag, 8 Juni, 2015|
Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen ein besseres Surferlebnis zu ermöglichen. In dem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Ok